Suche
In Kooperation mit
Messkonzepte

Monitoringkonzepte

Ausschlaggebend für die Aussagekraft eines Energiemanagementsystems sowie dessen Wirksamkeit, ist die Gewährleistung einer fundierten Datenbasis. An erster Stelle bei der Ausgestaltung des Energiedatenerfassungssystems bzw. Monitoringsystems steht die Frage nach dem Was: Was soll das Monitoringsystem bezwecken bzw. welche Informationen sollen mit Hilfe des Systems generiert werden können. Erst nach der eindeutiger Klärung dieser ersten Frage folgen weitere Fragen: Womit? und Wo? Die Antworten hierauf leiten die Entwicklung eines effizienten Monitoringsystems ein.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung eines ganzheitlichen zielorientierten Messkonzepts, um ein nachhaltiges und effizientes Energiemonitoring zu gewährleisten. Dabei stehen heute nicht mehr nur quantitative sondern vermehrt auch qualitative, die Versorgungssicherheit und Prozessstabilität (Konformität) betreffende Aspekte im Vordergrund. Die richtige Technik am richtigen Ort sowie deren Integration in das betriebliche Energiemanagement, stellt hier eine der größten Herausforderungen dar. In diesem Zusammenhang bieten wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern auch gerne individuelle Softwarelösungen zur Integration an, wie z.B. in eine Intranetumgebung (u.a. Microsoft Sharepoint).